Ab heute startet in Salzburg eine neue PV-Förderung für Private und Landwirtschaft

Mit dieser Aktion werden effiziente Photovoltaikanlagen zur Eigenversorgung, die im Bundesland Salzburg errichtet werden gefördert.

Gefördert wird ab 1 kWp bis 15 kWp. Die Förderung beträgt € 600,– pro kWp.

Es wird empfohlen, dass die Anlagen auf einen Eigenverbrauchsanteil von mindestens 80% ausgelegt werden.

Gefördert werden maximal 0,3 kWp pro 1.000 kWh Stromverbrauch bzw. 15 kWp.

Bei Anlagen größer 3 kWp ist der Eigenverbrauch über Stromrechnungen nachzuweisen.

Ebenfalls werden 2-achsig nachgeführte Photovoltaikanlagen in Freiaufstellung bis zu einer Größe von max. 2 kWp gefördert. Die Förderung beträgt € 900,– pro kWp, das sind maximal € 1.800,– für eine Anlage.

 

Die Anlagen müssen dem Stand der Technik entsprechen und von einem befugten Unternehmen (Elektrotechniker) fach- und normgerecht installiert werden.

Der Förderantrag muss vor Bestellung der Anlage gestellt werden. Mit der Errichtung der Anlage darf erst nach Vorliegen der schriftlichen „vorläufigen Förderinformation“ von der Förderstelle des Landes Salzburg begonnen werden.

Die Förderung kann in Form eines nicht rückzahlbaren Direktzuschusses  gewährt werden.

Die Richtlinie ist gültig bis 30. November 2017

Die gesamten Informationen finden Sie im Förderleitfaden sowie sowie direkt bei der Förderstelle online www.energieaktiv.at/information/foerdermoeglichkeiten.

­

­