• Alle Ein- und Ausschaltpunkte sind getrennt einstellbar
  • Übersichtliches Display mit Hydraulikschemen
  • Analogausgang 0-10 Volt umschaltbar auf PWM-Signal
  • Statusanzeige zur Erkennung außergewöhnlicher Bedingungen
  • Solarstartfunktion
  • Pumpenblockade bei Kollektorübertemp., Frostschutzfunktion
  • Anlagenfunktionskontrolle
  • Wärmemengenzähler
  • DL-Bus (zur Temperaturauswertung am PC über D-LOGGUSB oder BL-NET und zum Anschluss externer Sensoren)
  • Drehzahlregelung (nur bei ESR31-D)
  • Überspannungsschutz an allen Eingängen
  • Einfachste Montage und Bedienung